Juni 2007 Archive

Also heute ist mir aber wirklich etwas merkwürdiges passiert!

Aber der Reihe nach.

Heute wollte Herrchen etwas früher mit mir unseren abendlichen Gassigang machen. Es war noch richtig hell. Man konnte gerade noch sehen, wie die Sonne blutrot am Horizont unterging. Blutrot. Das *mußte* ein Zeichen sein!

Wir sind jedenfalls Gassi gegangen. Und Herrchen wählte eine größere Runde.

Ich stürme los und zerre Herrchen hinter mir her.

Und da sehe ich sie. Hockt zusammengekauert im Gras. 4 Pfoten, ein Kopf, langer Schwanz. Ja, das ist eine kleine Katze. Und ich bin ein Hund. Als Hund weiß ich, was zu tun ist: Rauf stürzen!

Doch die kleine Katze wurde plötzlich riesengroß. Und stieß ein Zischen aus, als ob eine Schlange aus ihr sprechen würde!

Ich bin erst einmal drei Schritte zurück gegangen. Sicher ist sicher. Dann einen Schritt näher. Und es war keine Einbildung. Das Monster wurde wieder größer! Ein Metamorph!

Alles klar. Ich hab es kapiert. Und außerdem war mir das Vieh eigentlich sowas von egal. Am Rand gab es viel mehr zu erforschen. Ich mußte dem DING nicht näherkommen.

Komisch. Die Katze bei mir zu Hause war kein solcher Metamorph. In welchen Film bin ich da nur geraten! Und das alles weil die Sonne blutrot unterging. Die Welt ist verrückt geworden!